Artikel mit ‘holdiday check’ getagged

business im Web 2.0

Mittwoch, 24. September 2008

Zum vierten Mal wurde die Alte Druckhalle in Offenburg am Mittwochabend zur „Flashfactory“: Auf Einladung von Burda Digital Systems erfuhren über 150 Gäste aus erster Hand mehr über die digitalen Geschäftsmodelle von HolidayCheck und Ciao.

„Kein Nutzwert – kein Geld“, erläuterte HolidayCheck-Marketingleiter Axel Jockwer die erfolgreiche Entwicklung des Reiseportals. „Wir haben drei Kenngrößen, an denen wir die Weiterentwicklung unseres Portals messen. Dies sind die Page Impressions pro Visit, die Beobachtung wie aktiv die User sind, also Content liefern, und schließlich die Anzahl der Buchungen, die die Monetarisierung des Traffics ausmachen.“

(more…)